Über mich

Curriculum vitae

ab 2003 wissenschaftliche Mitarbeit im Forschungslabor der Frauenklinik über Plazenta und diabetische Schwangerschaft

2005 Promotion zur Doktorin der gesamten Heilkunde

2005 – 2007 Drittmittelbedienstete und wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Meduni Graz im Rahmen des EU Projektes SAFE über „cell free fetal DNA in maternal plasma“

2007 Facharztausbildung an der Medizinischen Universität Graz für Frauenheilkunde und Geburtshilfe

2014 Facharztprüfung

Forschungsschwerpunkt: Diabetes in der Schwangerschaft. 

Zahlreiche nationale und internationale Kongressbeiträge mit Vorträgen, Sitzungskoordination und – vorsitz, universitäre Lehre mit Vorlesungen für Medizinstudenten, Betreuung von Diplomarbeiten sind neben der klinischen Arbeit mit den Patientinnen, Teil meiner täglichen Arbeit. 

Durch meine Tätigkeit an der Universitätsklinik Graz mit dem breiten Spektrum eines Tertiärzentrums und knapp 4000 Geburten pro Jahr, kann ich auf eine langjährige fachspezifische Erfahrung zurückgreifen um Sie (und Ihr Kind) bestmöglich in der Ordination zu betreuen. Bei Bedarf (z.B. stationärer Aufenthalt, weitere intensivierte Abklärungen) werden wir durch meine Vernetzung zu den Kollegen der Universitätsklinik, sowie der peripheren Spitäler und Sanatorien, gemeinsam eine gute Lösung für Sie finden. Als Belegsärztin der Grazer Sanatorien kann ich Sie bei einem Aufenthalt betreuen.

Diplome: Europäisches AkupunkturDiplom, Körperakupunktur A+B Diplom, TCM Diplom (chin Diagnostik und Arzneimitteltherapie), Spezialdiplom TCM in der Gynäkologie, aktuelles Fortbildungsdiplom der ÖÄK

Seit 1.Dezember 2018 bin ich klinisch ausschließlich in der Ordination und als Belegsärztin in den privaten Sanatorien sowie als wissenschaftliche Mitarbeiterin der Meduni Graz tätig.